Beschluss zum Fahrtenprogramm

Schulfahrten und Wandertage- Beschluss

Rechtliche Vorgaben: Schulwanderungen und Schulfahrten sind Bestandteile der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schulen. Sie müssen einen „deutlichen Bezug zum Unterricht haben, programmatisch aus dem Schulleben erwachsen und im Unterricht vor- und nachbereitet werden.“ (WRL, 1. Allgemeines)

„Die Schulen entscheiden über die Durchführung von Schulwanderungen und –fahrten in eigener Verantwortung. Die Schulkonferenz legt gemäß § 5, Abs. 2, Nr. 4 Schulmitwirkungsgesetz den Rahmen für Schulwanderungen und Schulfahrten einschließlich Höchstdauer und Kostenobergrenze fest. Der Schulpflegschaft, dem Schülerrat und der Lehrerkonferenz ist Gelegenheit zur vorbereitenden Beratung zu geben.“

  1. Solidarität in der Klassengemeinschaft und Integration von Außenseitern
  2. Respektvollen und fairen Umgang untereinander fördern
  3. Förderung der Bereitschaft zur gesellschaftlichen Mitverantwortung und sozialen Engagements gegenüber sich selbst und seiner Umwelt
  4. Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstsicherheit
  5. Lernen an außerschulischen Lernorten


Prinzipien für Fahrten:

  • Die Teilnahme an Klassenfahrten ist für Schülerinnen und Schüler generell verpflichtend. Über Ausnahmen entscheidet die Schulleitung im Zusammenwirken mit der Klassenleitung nach Erlasslage.
  • Eine möglichst frühzeitige Elternbeteiligung in Fragen der Kosten, Ziele und Inhalte ist zwingend notwendig.
  • Das schriftliche Einverständnis der Eltern zu Kosten und Zielen ist rechtzeitig vor der Buchung bzw. vor dem Vertragsabschluss einzuholen.
  • Ebenso ist die Genehmigung der Klassenfahrt durch die Schulleitung vor der Buchung einzuholen. Bei den Kosten sind aufzuführen: Pauschalangebot (Transport, Unterbringung, Vollverpflegung) und Nebenkosten (Transport vor Ort, Eintrittsgelder etc.) und Programmkosten. Das persönliche Taschengeld zählt nicht dazu.
  • Die Klassenfahrten sind so rechtzeitig zu planen, dass die Eltern die Möglichkeit haben die Kosten für die Fahrt auf einem Klassenkonto anzusparen.
  • Alle Schulfahrten eines Jahrgangs werden innerhalb eines vorher beschlossenen Zeitrahmens parallel durchgeführt.

Prinzipien für Wandertage:

  • Die Wandertage sollten einen Kostenrahmen von 20 € nicht überschreiten. Dies gilt insbesondere in Jahrgängen mit mehrtägigen Klassenfahrten. Der Gesamtbetrag aller Wandertage pro Jahr darf in Jahrgängen, in denen eine Klassenfahrt durchgeführt wird, einen Betrag von 30,- € nicht überschreiten. In den anderen Jahrgängen gilt ein max. Gesamtbetrag von 45,- €.

Die entsprechenden Dienstreisegenehmigungen sind von der Schulleitung im Vorfeld, vor Buchungen mit Veranstaltern, zu genehmigen.

Übersicht über die Schulfahrten und Wandertage

Jahrgang

Zeit

Veranstaltung

max.

Kosten

5

vor den Herbstferien

1 Tag mit der Schulsozialarbeit- Kennenlernen-Festigung der Klassengemeinschaft

Dezember

Besuch des Bielefelder Stadttheaters- Weihnachtsmärchen

20,00 €

Frühjahr

Fachlich angebundener Wandertag (Uni Bielefeld)

Sommer

Wandertag „Sommerspaß“

6

Winter

Wintersportwandertag (optional nach Witterung)

Frühjahr

5 Tage

Unterrichtsbezogene Projektfahrt „Reif für die Nordsee“

Zielort: Insel (z.B.: Norderney) /Festland

Thema: Lebewesen und ihre Anpassung an den Lebensraum Wattenmeer (NW, GL)

max.

200,00 €

Sommer

Fachlich angebundener Wandertag (z.B.: HNF, Zoo, Planetarium)

Jahrgang

Zeit

Veranstaltung

max.

Kosten

7

Herbst

Fachlich angebundener Wandertag

Sommer

Wandertag „Sommerspaß“

Frühjahr

Fachlich angebundener Wandertag

8

Winter

Wintersportwandertag

3 Tage

Fahrt zur Selbstwertstärkung

max.

150,00 €

Sommer

Wandertag „Sommerspaß“

Jahrgang

Zeit

Veranstaltung

max.

Kosten

9

Herbst

Fachlich angebundener Wandertag

Frühjahr

Fachlich angebundener Wandertag

Sommer

Fachlich angebundener Wandertag

10

Herbst

5 Tage

Abschlussfahrt Jahrgang 10:

deutsche Großstadt
bzw. Wien (auf den Spuren Von-Zumbuschs)

max.

300,00 €

Winter

Sommer

Abschlussfeierlichkeiten

Die Wandertage können ggf. auch individuell geblockt werden (Klassenverbund).

Die angesetzten Kosten sind der jeweiligen Finanzsituation anzupassen.

 Juli 2020 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
27    1 2 3 4 5
28 6 7 8 9 10 11 12
29 13 14 15 16 17 18 19
30 20 21 22 23 24 25 26
31 27 28 29 30 31